Home Ehrungen
Jubilarehrung 2016/2017

Alle 2 Jahre lädt die DJK Gütersloh ihre Jubilare zu ihrer Ehrung ein, losgelöst von der Jahreshauptversammlung. Am Sontag, 28. August trafen sich die Jubilare und Ehrenmitglieder der DJK Gütersloh im schönen Ambiente des Hotels Appelbaum zur Jubilarehrung 2016/2017.


Während einem reichhaltigen Frühstück wurden geehrt:
Dieter Schmäling für 55 Jahre Mitgliedschaft. Marilies Horenkamp, Martha Läkämper, Mathilde Recker und Hedwig Stickling für 50 Jahre Mitgliedschaft.


Unseren Vereinswirt Peter Roggenkamp haben Reimund Horenkamp und Christian Randerath nach der Jubilarehrung in seinem Gasthaus Roggenkamp für seine 50jährige Mitgliedschaft geehrt. Frau Ute Fissenewert und Herr Johannes Gloth waren leider verhindert.

Für ihre 45 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Sigrid Bartscher, Gisela Altenau, Gisela Bettenworth, Gisela Schäfertomwasen, Monika Leipert und Detlev Kahmen. Frau Cornelia Ellebracht, ehemalige Schniggendiller war leider verhindert.


Herr Rainer Buschsieweke konnte seine Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft wegen einer Fortbildung ebenfalls nicht persönlich entgegennehmen.

Für ihre 35jährige Mitgliedschaft wurden Frau Elke Last und Herr Franjo Beck geehrt. Für ihre 25jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Hanna Bensch, Renate Brockhaus, Ann-Christin John, Stefen Buescher, Timo Rohleder und Martin Schwarze.

Bilder sind in der Galerie

 
Manfred Kleinerüschkamp Gedenkmedaille
Riesen Freude bei der DJK Gütersloh !!

26.06.2015


Hansi Böhme wurde am 25.06.15 im Rahmen eines kleinen Empfanges im Rathaus der Stadt Gütersloh für seine über Jahrzente erfolgreiche Funktion als Lauftrainer und Leichtathletikorganisator von Gabi Kleinerüschkamp und Maria Unger im Beisein seiner Ehefrau (rechts im Bild) verliehen.


Unter Hansi Böhme konnte die LG Gütersloh, die mit dem Gütersloher TV und der DJK Gütersloh gebildet wurde, viele deutsche und westdeutsche Titel gewinnnen. Im Fall von Kriss Akabusi baute Hansi Böhme in Gütersloh sogar die Karriere eines Top-Stars auf, der dann für England Olympiadritter über 400m Hürden und Weltmeister über 4x 400m wurde.


Herzlichen Glückwunsch!

 
60 Jahre: W. Böhmer nun Ehrenmitglied

Wilfried Böhmer ist jetzt Ehrenmitglied -
60 Jahre bei der DJK
23.11.2014

Erneut war es an der Zeit die Jubilare der DJK Gütersloh zu ehren, also auch für 2015. In diesem Jahr war jedoch das Restaurant „Hanna’s“ der Veranstaltungsort der Ehrung in Form eines gemeinsamen Frühstücks.

Der Vorsitzende, Christian Randerath, ehrte 25 Jubilare an diesem Tag für ihre Vereinstreue in der DJK Gütersloh. Auch Brigitte Fedler aus der Tanzsportabteilung gehörte zu den Jubilaren, die der Vorsitzenden mit den Worten „Einfach eine Power-Frau“, ehrte.

Sie baute die Tanzabteilung auf und denkt auch als Oma nicht daran, kürzerzutreten. Ihre ebenfalls für 35 Jahre geehrte Tochter Beate Fedler tretet in ihre Fußstapfen und leitet zahlreiche Kurse.

Im Bild rechts: Wilfried Böhmer, als höchste Auszeichnung für 60 Jahre zum Ehrenmitglied ernannt.


Die Geehrten auf einen Blick:

60 Jahre: Wilfried Böhmer
55 Jahre: Norbert Brummel
50 Jahre: Gerhard Buschfranz, Eckhard Geilhaupt
45 Jahre: Anita Druecker, Silke Kosfeld, Hans Bongartz, Margret Epkenhans
40 Jahre: Heinrich Buschfranz, Harald Hollmann, Arno Raasch
35 Jahre: Beate Fedler,
 Siegfried Müller, Brigitte Fedler
25 Jahre: Katja Mahr, Helen Grawe, Stefan Randerath, Axel Witlake, Elisabeth Wiese, Charlotte Witte, Daniel Udovicic, Christoph Ottensmann, Ulla Nett-Ulbricht, Elisabeth Tönnies, Hendrik Justus

 
6x60er Jubilare im Palmenhauscafé

Sechs Jubilare zwischen 72 und 78 Jahren alt

10.11.2012


Alle zwei Jahre ehrt die DJK Gütersloh, diesmal also auch schon für 2013, langjährige Mitglieder verbunden mit einem Frühstück im Palmenhauscafé. „Das ist schon eine besondere Leistung“, lobt Randerath die neuen Ehrenmitglieder, die den Club zum Teil über Jahrzehnte geprägt haben.


Ein spezielle Ehrung widerfuhr Hansi Böhme. Der Leichtathletik-Trainer, der bald seinen 70. Geburtstag feiert, hat die erfolgreichen Läufer der DJK schon seit 1971 unter seinen Fittichen. „Angesichts der vielen Titel und Auszeichnungen, die deine Schützlinge auch im Namen unseres Verein errungen haben, sind wir dir zutiefst dankbar“, hob Randerath hervor, als er ihm die Urkunde „Für besondere Leistungen“ überreichte.


Die Geehrten auf einen Blick:
60 Jahre: Gisbert Baumjohann, Reimund Horenkamp, Hans Kochjohann, Helmut Venjakob, Hermann Schwichtenhöfel, Heinz Höscher


45 Jahre: Christel Lüke, Marille Horenkamp, Martha Lakämper, Mathilde Recker, Hedwig Stickling, Ute Fissenewert, Herbert Schumacher, Richard Mills, Gertie Hemkendreis, Ilse Kahmen, Rolf Meiners, Klaus-Jürgen Kraeft, Reinhard Kuhr, Werner Hense

40 Jahre: Gisela Bettenworth, Gisela Schäfertomwasen, Heinz Brüggenthies, Cornelia Schniggendiller, Detlev Kahmen, Ulla Hemkendreis, Marion John

35 Jahre: Martin Schumacher, Bianca Fedler, Wilfried Pauleickhoff, Gerd Schlimm, Jörg Peters, Doris Lakebrink, Peter Baumjohann, Heinz-Dieter Gross, Irmgard Roggenkamp


25 Jahre: Annemarie Mitschke, Annette Diekämper, Reinhold Diekämper, Birgit Scholz


Weitere Bilder sind in der Galerie zu finden.



 
Manfred Kleinerüschkamp Gedenkmedaille

Große Freude in der DJK!!
24.03.2011


Brigitte Fedler wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Stadtsportverbandes von Bürgermeisterin Maria Unger mit der Manfred Kleinerüschkamp Gedenkmedaille ausgezeichnet. Die Auszeichnung die an den verstorbenen SSV Vorsitzenden erinnert, wird jährlich an verdiente Funktionäre des Gütersloher Sports überreicht.


Brigitte wird für Ihre maßgebliche Aufbauarbeit des Tanzsports in der DJK und in der Stadt Gütersloh als Anerkennung ihrer Hervorragenden Arbeit im Ehrenamt geehrt.


Herzlichen Glückwunsch!

 
Halbes Jahrhundert Sportgeschichte

Norbert Brummel und Dieter Schmäling seit 1960 bei der DJK
05.10.2010


"Hier steht ein Stück Sportgeschichte der DJK", sagte Christian Randerath, Vorsitzender der DJK zu Dieter Schmäling (74) und Johannes Gloth (76). Im gemütlichen Ambiente des Palmenhaus-Cafes ehrten die Jugendkraftler ihre Jubilare.

Beide ragten mit ihrer 50 und 45 Jahre währende Treue aus dem kreis der Ausgezeichneten heraus. Schmäling hat schon zu Zeiten, als Fußballer noch nicht mit der Arminia zum FC Gütersloh fusioniert hatten, Teams der DJK trainiert und drei Aufstiege gefeiert. Gloth ist einer der Gründerväter der vitalen Fußballtennis-Abteilung. Als ehemaliger Hausmeister der Fröbelschule war er zugleich der "gute Geist" für viele Aktive. Auch Norbert Brummel gehört seit 50 Jahren zur DJK, konnte wegen eines Urlaubes die Auszeichnung aber nicht persönlich entgegennehmen.


Weitere Bilder sind in der Galerie zu finden.

 
Jubilar- und Sportlerehrung

9 Mitglieder für 55 jährige Vereinstreue geehrt
11.10.2008


Im schönen Ambiente des Palmenhauscafes fand die Jubilar- und Sportlerehrung der DJK Gütersloh statt. Die DJK hatte ihre Jubilare zu einem Frühstück am Samstag morgen eingeladen. In geselliger Runde begrüßte der  1. Vorsitzende Christian Randerath die Jubilare und Claudia Meyer als zu ehrende Sportlerin der DJK.

Sechzehn Mitglieder des knapp 800 Mitglieder starken Vereins bekamen für ihre 25jährige Vereinstreue ihre Ehrennadeln und Blumen vom 1. Vorsitzenden überreicht. Unterstützt wurde er vom 2. Vorsitzenden Detlev Kahmen und der 3. Vorsitzenden Brigitte Fedler. Drei Mitglieder wurden für 35jährige Vereinstreue und elf Mitglieder für 40jährige Vereinstreue ausgezeichnet.


Im Bild oben v.l. für 55 Jahre geehrt: Hermann Schwichtenhövel, Reimund Horenkamp, Rudolf Zumbansen, Gisbert Baumjohann,
 Heinrich Grollmann und Detlev Kahmen

Besonders stolz war Christian Randerath darüber, dass mit Gisbert Baumjohann, Klaus Eusterhus, Heinrich Grollmann, Heinz Hoelscher, Reimund Horenkamp, Hans Kochjohann, Helmut Venjakob, Rudolf Zumbansen und Hermann Schwichtenhövel neun Mitglieder für 55jährige Vereinstreue geehrt werden konnten. Diese Mitglieder gehörten 1953 zu den Sportlern, die die DJK nach dem Krieg wieder gegründet haben und blieben der DJK auch nach der Abspaltung der Fußballabteilung zum FC Gütersloh treu. Da für eine solange Mitgliedschaft keine Nadeln mehr vorgesehen sind, bekamen die Geehrten eine Glasstatue mit ihrem eingravierten Namen überreicht.


Gerührt war Claudia Meyer als sie für ihre sportlichen Erfolge für die DJK geehrt wurde. Als sie aus den Händen von Christian Randerath eine Fotokollage ihrer sportlichen Erfolge überreicht bekam, war sie den Tränen nahe. Zum Abschluß der Ehrung bekam auch Christian Randerath von Detlev Kahmen eine Ehrung für seine 15jährige Arbeit als Vorsitzender der Tischtennisabteilung überreicht.